Blockflötenausflug am 21. Mai 2011


Am Samstag Morgen um 8.30 Uhr war der Hof der Stadtkapelle bereits mit Leben gefüllt - warum ?

Wir trafen uns alle zum gemeinsamen Blockflötenausflug nach Speyer. Sehsüchtig wurde auf den Reisebus gewartet um diesen dann wegen der Platzwahl zu stürmen. Nachdem dann alle 29 Kinder und die 7 Betreuer einen Platz gefunden haben, konnte die Fahrt Richtung Speyer starten. Natürlich waren wir alle aufgeregt, was uns in Speyer in der Burg Drachenfels so alles erwarten würde. Zum Ablenken hörten wir dann Musik und so verging die Fahrt wie im Fluge. In Speyer angekommen marschierten wir in 2-er Reihen zum Museum um endlich in die Burg Drachenfels zu kommen.

Dort teilten wir uns in zwei Gruppen auf, zogen uns mittelalterlich an und schon ging es los die Erkundungstour durch das Burgleben m Mittelalter. Wir entdecken viel Interessantes wie z. B. die Steine auf der Baustelle hochgezogen wurden, wie man Münzen prägte, wie an bereits früher Memory mit Naturmaterialien spielen konnte und vieles mehr. Ebenfalls konnte man sich im Armbrust schießen üben. Nach ca. 2 Stunden im Museum waren wir uns einig - wir brauchen jetzte Bewegung und frische Luft. Somit ging es zurück zum Bus, der uns zum Nachbarschaftsspielplatz nach Dudenhofen brachten. Dort konnten sich jetzt die Kinder, aber auch die Betreuer, so richtig austoben. Im Matschplatz, bei der Seilbahn, im Barfußpark, bei den Schaukeln oder Klettergerüst, es war für jeden etwas dabei. Zwischendurch konnte man sich bei unserem Versorgungsleiterwagen mit Essen und Trinken eindecken. Nach 2 1/2 Stunden bei herrlichem Wetter machten wir uns dann kurz vor 16 Uhr wieder auf den Weg Richtung Bus. Ziemlich erschöpft suchte sich jeder seinen Platz und es konnte losgehen - Richtung Maulbronn. Mit ein paar Minuten Verspätung kamen wir um kurzu nach 17.00 Uhr am Vereinsheim an, wo die Kinder bereits von ihren Eltern erwartet wurden. Ich möchte mich noch bei allen Kindern, bei der Vorstandschaft für den Zuschuss für den Bus, aber vor allem bei allen Betreuern bedanken. Schön, dass ihr dabei wart und diesen Ausflug, der uns allen gefallen hat, erst möglich gemacht habt.