Herbstkonzert am 22.10.2011


Mit einem musikalisch anspruchsvollen aber auch unterhaltsamen und kurzweiligen Programm begeisterte das Große Blasorchester unter Leitung von Fabio Croce Ihre Zuhörer in der Stadthalle Maulbronn.

 

 
 

 

Bereits um 18.15 Uhr trafen die ersten Gäste ein, welche sich bei einem Glas Sekt und einem Konzertbrötchen auf einen schönen Abend einstimmten. Vor Beginn des Konzertes wurde noch freundlich über das Mikro darauf hingewiesen, dass die kurzfristig vor dem Eingang der Stadthalle zwischengeparkten Autos sicher bald mit einem Knöllchen bedacht würden, falls diese nicht umgeparkt werden. So kam es dann auch - denn geparkt ist eben geparkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nichts desto trotz wurde das Konzert mit dem Stück "Aroldo" durch die Musiker unter Leitung von Trainer Fabio Croce beeindruckend eröffnet. Im Anschluss an das Eröffnungsstück des Abends begrüßte Frank Duss die Gäste des Konzerts und bedankte sich dafür, dass keine Organisationsberater an der Entstehung von großen musikalischen Werken mitgewirkt haben, da sonst heute wohl ein solches Konzert - wenn das gesamte rationale Einsparpotential des musikalischen Werkes ausgenutzt werden würde - wohl nur wenige Minuten dauern würde. Durch das Konzertprogramm führte Anita Dworschak, welche es ganz einfach versteht eine solche Moderation immer wieder charmant und interessant zu gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technisch schwere Passagen vermischten sich während des Konzertabends mit Titeln, bei welchen der Spaß der Musiker beim Musizieren auf das Publikum regelrecht übersprang. Die Sängerin Aselinde Wiland bereicherte einige Stücke des Konzerts durch ihre wundervolle Stimme und zeigte ein breites Repertoire ihres Talents.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke an alle Besucher, welche Freude an unserer Musik finden und auch an solch einem herbstlichen Abend den Weg in die Stadthalle gefunden haben. Ganz richtig war ihre Entscheidung diesen Abend mit der Stadtkapelle Maulbronn zu verbringen.