Juniorabzeichen / D-Lehrgänge / C-Lehrgänge


Junior-Leistungsabzeichen

Durch den Landesvorstand beschlossen, bietet die Bläserjugend Baden-Württemberg (BJBW) seit 1. Juni 2005 die Möglichkeit ein Junior-Leistungsabzeichen zu vergeben. Ziel dieses Leistungsabzeichens ist es, die Spielfreude der Kinder auf ihrem Instrument zu wecken, zu fördern und zu erhalten, Freude am Musizieren zu vermitteln und die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu stärken.

(Teilnehmer Juniorprüfung 2009)

Die "Junior"-Kinder bereiten mit ihrem Lehrer zwei Spielstücke vor, die dann auch zum Vortrag kommen. Auch ein theoretischer Teil mit Gehör- und Rhyhtmikbildung wird geprüft. Das Junior-Abzeichen wurde als Vorstufe zum D1-Lehrgang eingeführt. Die Ergebnisse der Prüfung sollen ein wertvolles Feedback zum Verlauf der ersten Ausbildungseinheit der Instrumentalausbildung geben.

In Maulbronn haben wir am 4. Juni 2005 die erste Juniorprüfung Baden-Württembergs durchgeführt und seither fast jährlich wiederholt. Damit die Veranstaltung für die Kinder noch interessanter und spannender wird, laden wir immer auch befreundete Vereine ein, um mit ihren Schülern bei der Juniorprüfung in Maulbronn teilzunehmen. So haben bereits in den ersten vier Jahren 93 junge Musiker erfolgreich das Juniorabzeichen in Maulbronn erworben.

 

D-Lehrgänge

Während die Juniorprüfung vom Verein organisiert und durchgeführt wird, werden die D-Lehrgänge von der Bläserjugend des Kreisverband Pforzheim-Enz durchgeführt. Die Schüler werden im Verein auf diese Lehrgänge vorbereitet. Diese finden jeweils eine Woche lang in Baden-Baden statt und Enden nach dem Ablegen der Prüfung mit einem Abschlusskonzert.

(D1-Teilnehmer 2017)

Die D-Lehrgänge der Bläserjugend Baden-Württemberg sollen in drei “Qualifikationsstufen” das musikalische Leistungsvermögen der Jungmusiker steigern. Im Grundlehrgang D1 (Leistungsabzeichen in Bronze) werden die grundlegenden theoretischen und praktischen Kenntnisse vermittelt. Wir legen Wert darauf, dass jeder Jungmusiker diesen Lehrgang besucht. Bei teilweise über 100 Lehrgangsteilnehmern aus sämtlichen Vereinen des Kreisverbandes ist natürlich eine erlebnisreiche Woche sichergestellt.

Im weiterführenden D2-Lehrgang (Leistungsabzeichen in Silber) wird bereits intensiv an musikalischen Details gearbeitet. Die Musiker erlangen ein sehr umfangreiches Wissen und spielerische Raffinesse. Auch auf den Besuch dieses Lehrganges legen wir großen Wert. Nicht selten treffen sich bei diesem Lehrgang auch Musiker wieder, die sich auf dem D1-Lehrgang kennen lernten. So bilden sich teils vereinsübergreifende Freundschaften.

Im D3-Lehrgang (Leistungsabzeichen in Gold) werden die Kenntnisse D2 erweitert. Er bildet den Abschluss der musikalischen Grundausbildung. Von den Prüfungsteilnehmern werden hier sehr hohe musikalische Leistungen erwartet. Dieser Lehrgang ist für jeden Musiker eine echte Herausfordeung, aber selbstverständlich auch eine große Bereicherung.

 

C-Lehrgänge

Als Einstiegskurs für alle C-Qualifikationen gilt das Basismodul C-Lehrgänge. Die Zielgruppe sind Instrumentalisten ab dem vollendeten 16. Lebensjahr (bis zum Ende des Lehrgangs) mit D3-Abschluss. Dieses Modul, das die D3-Prüfung voraussetzt, ist die Grundlage für einen C1-Abschluss (Stimmführer im Musikverein) und Voraussetzung für die Teilnahme an einem C2 (Ausbilder)- oder C3 (Dirigenten)-Lehrgang. Am Ende dieses Basismoduls kann ein Test absolviert werden, der zur Zulassung zur C1-Prüfung führt. Die C1-Prüfung wird nach einer abschließenden Intensivschulung der Inhalte des Basiskurses abgenommen. Danach besteht die Wahlmöglichkeit zu einem C2- oder C3-Lehrgang. Weiter Informationen finden Sie unter www.bjbw.de.

 

Förderung der Teilnahme an Lehrgängen

Bei Besuch dieser oder anderer Lehrgänge gibt die Stadtkapelle Maulbronn seinen Migliedern auch finanzielle Zuschüsse. Sprechen Sie uns an.