D-Lehrgänge - erfolgreiche Musiker und Musikerinnen


D1-Lehrgang 2018

In der letzten Sommerferienwoche fand der traditionelle D1-Lehrgang des Blasmusikkreisverbandes Pforzheim-Enzkreis in Baden-Baden statt. Nach einer ereignisreichen Woche mit Gehörbildung, Musiktheorie, Einzelunterricht und Orchesterproben mussten die Teilnehmer eine theoretische Prüfung und eine praktische Prüfung an ihrem Instrument absolvieren. Von der Stadtkapelle Maulbronn nahmen Lona Barth (Posaune), Marlon Frommer (Tuba), Nicolai Kowol (Tuba) und Lena Notz (Klarinette) teil. Unsere Teilnehmer konnten den Lehrgang mit tollen Ergebnissen erfolgreich abschließen. Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

 

 

 

 

D2/D3-Lehrgang 2018

Fünf Jungmusikerinnen brachen am Ostermontag in Richtung Baden-Baden auf. Die Bläserjugend des Blasmusikkreisverbandes Pforzheim-Enzkreis führt dort seit mehreren Jahren in einer Jugendherberge ihren D2/D3-Lehrgang durch. Dort angekommen, bestimmten Einzelunterricht, Gehörbildung, Musiktheorie, Orchester- und Registerproben den Tagesablauf unserer Prüflinge. An den letzten beiden Lehrgangstagen fand die Abschlussprüfung statt, bei der die insgesamt 43 Teilnehmer sowohl theoretisch als auch praktisch an ihrem Instrument geprüft wurden. Den Abschluss des Lehrgangs bildete ein Abschlusskonzert des Lehrgangsorchesters, welches in der Büchighalle in Göbrichen stattfand. Bei diesem Konzert wurden die in den Orchester- und Registerproben erarbeiteten Musikstücke dem Publikum präsentiert. Den Höhepunkt des Abschlusskonzertes bildete jedoch die Bekanntgabe der einzelnen Ergebnisse. Unsere Teilnehmerinnen konnten die Prüfung mit tollen Ergebnissen abschließen: Amira Barth, Lisa Dietsch, Marie Öhler und Pia Rosenberger absolvierten die D2-Prüfung. Fiona Bernhardt schloss hingegen die D3-Prüfung ab. Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!