Corona Update (01.11.2020)


Liebe Musiker, Schüler, Eltern, Ausbilder und Dirigenten,
liebe Mitglieder und Freunde unserer Stadtkapelle,
 
wie schon informiert bedeutet der beschlossene Teil-Lockdown erneut deutliche Einschränkungen in unserem Vereinsbetrieb. Wir wollen grundsätzlich musikalische Aktivität 
weiter ermöglichen, die Gesundheit aller steht aber an erster Stelle. 
 
Leider liegen die Details der Länderbeschlüsse vom zuständigen Ministerium noch immer nicht 
vor. Die Wissenschafts- und Kunstministerin Theresia Bauer hat lediglich in einer Presseerklärung Leitlinien bekannt gegeben. Daraus ergibt sich auch, dass Unterricht in 
Vereinen weiter möglich sein soll. Nachfolgend informieren wir über den aktuellen Stand unserer Entscheidungen, die ab sofort 
gelten. Wir bitten um Verständnis, dass sich diese in den nächsten Tagen nochmals kurzfristig 
ändern können.
 
Proben von Orchestern und Ensemble-Gruppen
Der Probenbetrieb wird ausgesetzt.
Geplante Ensemble-Auftritte am 7. November können nicht stattfinden.
 
Musikalische Frühförderung
Die Musikalische Frühförderung wird ausgesetzt.
Es wird für die Dauer der Unterbrechung kein Ausbildungsbeitrag erhoben.
 
Unterricht
Einzelunterricht ist weiter möglich und wird fortgesetzt. 
Auf konsequente Einhaltung des erprobten und bewährten Hygienekonzepts ist zu achten.
Gruppenunterricht wird ausgesetzt, kann aber durch Aufteilung als Einzelunterricht fortgesetzt 
werden.
 
Es wird bei Unterbrechung des Unterrichts kein Ausbildungsbeitrag erhoben. Ausnahme ist, 
wenn zwischen Ausbilder und Schüler/Eltern Unterricht auf digitalem Weg vereinbart wird.
 
Blockflöten-AG
Als Teil des Schulangebots ist der Start der neuen Blockflöten-AG möglich.
 
Veranstaltungen
Alle in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen bis Jahresende sind abgesagt. 

 

 

 

Angelehnt an die offiziellen Empfehlungen vom Verband und den aktuellen Vorschriften entsprechend wurde in den letzten Sitzungen durch den Vorstand ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, welches die Wiederaufnahme der Probearbeit in unserem Vereinsheim ab dem 15.06. ermöglicht und laufend angepasst wird.
 
Nachfolgend finden Sie alle Dokumente, welche Sie als Eltern, Musiker/innen und Ausbilder/innen für die Umsetzung des Hygienkonzeptes benötigen