Rückblick Herbstkonzert 2008


In der herbstlich geschmückten Stadthalle, begrüßte Frank Duss. Vorsitzender der Stadtkapelle Maulbronn, die zahlreichen Besucher zum diesjährigen Konzertabend. Feierlich eröffnete das großes Blasorchester, unter der Leitung von Ulrich Seibold, den ersten Programmteil mit dem Titel „Alpina Fanfare“ von „Franco Cesarini“. Bevor die Zuhörer mit auf die musikalische Zugreise des „Glacier Express“ von „Larry Neeck“ eingeladen wurden, übernahm Hannah Holle die Moderation und führte charmant und couragiert durchs Programm.

Mit dem Werk „Mont Blanc -la voie royale“ von „Otto M. Schwarz“ - ein Highlight des Abends - entführten die Musiker das Publikum auf eine spannende Bergtour, die auf dem Weg zum Gipfel nicht nur den Sonnenaufgang sondern auch einen Schneesturm und Steinlawinnen mit sich brachte. Mystisch und sagenumwoben ging es mit dem Stück „Fate of the Gods“ von „Steven Reineke“ weiter, bevor das Musikstück „SAGA - eine Ballettmusik“ von „Kurt Gäble“ zum Besten gebracht wurde.

Dynamisch und klangvoll wurde der erste Programmteil mit „Flying to the skies“ von „Christohp Walter“ beendet. In der Pause konnten sich die Besucher mit Häppchen & Sekt stärken und sich auf das zweite Konzertrepertoire einstimmen.

Die „Second Suite for Band“ von „Alfred Reed“ belebte mit kubanische Klängen, verträumten brasilianischen Melodien und mexikanischen Rhytmen die Mauern der Stadthalle. In dieser lateinamerikanischen Suite brillierte das Holzregister, insbesondere die Klarinetten wurden gefordert und meisterten schnelle Passagen mit Bravour.

Nicht weniger mitreisend ging es mit „Spanish Fever“ von „Jay Chattaway“ und gefolgt von „Children of Sanchez“, arrangiert von „Naohiro Iwai“ weiter. Der lang anhaltende Applaus der Zuhörer wurde mit dem Marsch „Seeteufel Graf Luckner“ als Zugabe belohnt und auch der Forderung, einer weiteren Zugabe. kam das großer Blasorchester, unter der Leitung von Ulrich Seibold, sehr gerne nach.

Im Anschluss an das Konzertprogramm ging in Maulbronn bei netten Gesprächen und geselligen Runden ein schöner Abend zu Ende.