5 Schüler starten Blockflötenensembleausbildung


Bereits Anfang Juli fand für Niels Straky, Maik Fanz, Nadja Mertens, Jule Gienger und Moritz Bohn der erste Blockflötenensembleunterricht bei Laura Klimpke statt. Nach dem Abschlus der Blockflötengrundausbildung erwartet die 5 Schüler nun ein abwechslungsreicher Gruppenunterricht mit ganz neuen, spannenden Inhalten.

 

Harmonielehre, Rhythmik und Gehörbildung stehen ebenso auf dem Programm wie vielseitige und anspruchsvolle Ensembleliteratur. Des weiteren lernen die Ensembleschüler zusätzlich zur Sopranflöte auch das Spielen der Altflöte. Zusätzlich zum Unterricht spielen die Schüler gemeinsam mit weiteren Ensembleschüler im Blockflötenensemble. Mit diesem Ensemble zeigen die Schüler immer wieder bei öffentlichen Auftritten ihr Können. Nach etwa 1,5 bis 2 Jahren endet die Ensembleausbildung. Mit etwa (9) 10 Jahren haben sie dann die besten Voraussetzungen um mit der Ausbildung für jedes beliebige Instrument zu beginnen (z. B. Waldhorn, Saxofon, Tuba, Fagott usw.) oder auch eine weiterführende, vielleicht professionelle Blockflötenausbildung zu beginnen. Nun wünschen wir aber allen fünf Ensembleschüler viel Spaß und Erfolg bei einem spannenden Programm!